Mayrhofer: Shitstorm nach Facebook-Post

Präsident Gerhard Mayrhofer hatte am Mittwoch in einem Interview von Handlungsbedarf gesprochen, sein Statement aber hinterher relativiert. Auf Facebook erntet der Präsident einen Shitstorm.
von  AZ

München - Großer Wirbel beim TSV 1860: Die Presseabteilung des TSV 1860 verordnete bis zum Spiel gegen den SV Darmstadt 98 ein Redeverbot, einer sprach trotzdem: Präsident Gerhard Mayrhofer. In einem Interview mit dem Münchner Merkur äußerte sich Mayrhofer, dass "Natürlich Handlungsbedarf besteht". In anderen Worten: Trainer Markus von Ahlen muss gehen, womöglich auch Sportchef Gerhard Poschner. Ein klares Statement des Präsidenten zur Un-Zeit, stecken die Löwen doch tief im Abstiegskampf.

Prompt ruderte der Löwen-Boss zurück - und erntete auf seinen Facebook-Post einen wahren Shitstorm. Hauptsächlich zielte die Kritik der Löwen-Fans auf  von Ahlen, Poschner und Mayrhofer selbst ab. Kurios: Mittlerweile ist der Post des Präsidenten von seinem Facebook-Auftritt wieder verschwunden.

 

Die Kommentare unter Mayrhofers Post:

"Sie müssen aber auch endlich die Augen öffnen!!!! Mit Poschner und von AHlen geht es immer weiter bergab und in die sportliche Belanglosigkeit!!!"

"Zeigen sie endlich mal Mut und holen SIe Matthäus, zeigen Sie, dass Sie "Eier" haben"...

"Wie war Ihre Aussage bei Amtsbeginn gleich wieder? Ach ja... es ist zu lange immer nur zugeschaut worden und Sie werden bei ausbleibendem Erfolg nicht zögern zu handeln!!! Nun ja, ich denke, wir haben diese Punkt schon mehr als erreicht"

"Was muss denn noch geschehen, damit ein Krisengespräch stattfindet?"

"Lorant her!!!"

„Alles Stümper, Zauderer und Ahnungslose“

„Will der uns verklickern, der Artikel wäre „erfunden” worden? Lächerlich. Alles wahr.“

„1860, das Griechenland des deutschen Fußballs“

"Sie sollen nicht reden sondern endlich mal handeln und nicht wieder so einen Möchtegern Manager und Trainer einstellen!! Ich glaube, Sie wollen als Totengräber von 1860 in die Geschichte eingehen, anders kann ich mir das Verhalten der Verantwortlichen nicht erklären!!"

Ihr Möchtegernlöwenführer macht den TSV zum Deppenverein der Geschichte des Fußballs weltweit!!! Wir brauchen eine „Naturkatastrophe” welche den Verein und seine Führungskräfte total erneuert. Jeder Tag ist die reinste Qual als Löwenfan.

Lächerliches Statement, Herr "Präsident". Durchhalteparolen und Lippenbekenntnisse, stehen Sie lieber zu Ihren Fehlentscheidungen, oder haben Sie diesen Entscheidungen nicht zugestimmt?"

„Komödienstadel ist nichts dagegen!“

"Stellt Euch hin und macht wieder ÜÜÜÜÜÜ-Videos. So ne Verarschung diese ganze Saison und die Entscheidungen, die getroffen werden."

"Ihr Verantwortlichen kapiert es anscheinend nie. Wie wäre es, nur einmal auf die Fans zu hören?"

"Herr Mayrhofer, interessiert Sie eigentlich noch was mit der sportlichen Leistung los ist? Ist Ihnen egal wie es uns Fans geht? Wir zaheln den EIntrittspreis für diese Grottenspiele!! Aber wir werden uns auch das nicht mehr lange gefallen lassen."

"Das interessiert die sowieso alle nicht. Wenn wir abgesteigen sind, ist von denen keiner mehr da."

"Ich denke mal, Sie wurden uns von den Roten geschickt. Kann es mir nicht mehr anders erklären."