Funkel: Neuer Vertrag? "Nicht so wichtig!"

Am 30. Juni läuft der Vertrag von 1860-Trainer Friedhelm Funkel aus. Über eine mögliche Verlängerung macht er sich jetzt aber noch keine Gedanken.
von  fil

München - Die Löwen wollen nach der Winterpause wieder angreifen. Platz drei, und damit die Teilnahme an der Relegation wäre drin, wenn die Mannschaft ins Siegen kommt, glaubt Trainer Friedhelm Funkel. Im Aufstiegsfall würde sich der Vertrag des 60-Jährigen automatisch verlängern. Andernfalls heißt es für ihn und das Präsidium um Gerhard Mayrhofer und Sportchef Florian Hinterberger: Verhandeln.

Doch Funkel ist keiner, der Druck machen würde in diesen Angelegenheiten. Im Gegenteil. "Über eine Verlängerung meines Vertrages habe ich mir noch überhaupt keine Gedanken gemacht. Das ist auch nicht so wichtig. Ich möchte die Mannschaft in Schuss kriegen, das ist alles, was mich zur Zeit interessiert", sagte Funkel am Mittwoch.