Ex-Löwe Hofmann läuft für BFV-Auswahl auf

Michael Hofmann, früherer Bundesligatorwart des TSV 1860, wird beim Benefizspiel der Löwen in Burghausen  für die BFV-Auswahl auflaufen. Der Erlös geht an die Opfer der Flutkatastrpohe in Niederbayern. "Für einen guten Zweck stehe ich immer parat"
von  ME
Michael Hofmann bestritt 82 Bundesliga- und 92 Zweitliga-Spiele.
Michael Hofmann bestritt 82 Bundesliga- und 92 Zweitliga-Spiele. © dpa

München - Beim Benefizspiel am Sonntag gegen eine Auswahl des Bayerischen Fußball Verbandes wird voraussichtlich auch ein alter Bekannter auf dem Feld der Burghausener Wacker Arena stehen: Michael Hofmann, ehemaliger Torhüter der Sechzger, hat sein Kommen angekündigt. Burghausens Coach Uwe Wolf, der zusammen mit Verbandstrainer Hartmut Herold die BFV-Auswahl betreut, hatte den Torhüter angerufen. „Natürlich habe ich zugesagt. Für einen guten Zweck stehe ich immer parat. Ich freue mich darauf“, sagt Hofmann auf der Homepage des TSV 1860.

Lesen Sie auch: 1860-Profi Wittek hofft auf viele Fans beim Benefizspiel in Burghausen:

Der gebürtige Bayreuther Hofmann stand 14 Jahre von 1996 bis 2010 beim TSV 1860 München unter Vertrag, absolvierte in dieser Zeit 248 Spiele für die Profis und die Amateure. Nun werde er, sollte er nach dem Punktspiel von Bayernliga-Tabellenführer SV Pullach (wo er immer noch zwischen den Pfosten steht) am Freitag gegen den FC 1920 Gundelfingen nicht gerade eine Verletzung zuziehen, auch am Sonntag das Tor für 45 Minuten hüten.

Tickets für das Spiel gibt es im Kartenvorverkauf am Trainingsgelände des TSV 1860 München (Grünwalder Str. 114), bei den Bezirks-Geschäftsstellen des Verbandes in München (Brienner Str. 50) und Straubing (Heerstraße 87), der Wacker-Geschäftsstelle in Burghausen (Franz-Alexander-Straße 7) oder an der Tageskasse. Sitzplätze kosten 15 Euro (ermäßigt: 13 Euro), Stehplätze 10 Euro (ermäßigt: 8 Euro). Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt.