Englhard und Widenmayer künftig wieder Löwen-Ärzte

Der TSV 1860 hat sein Ärzteteam mit zwei alten Bekannten verstärkt: Alois Englhard und Willi Widenmayer kehren zu den Sechzgern zurück. "Ich habe über die Herren Doktoren nur Gutes gehört", erklärt Sportchef Eichin.
von  az
Zwei Rückkehrer: Während der ehemalige 1860-Verteidiger Necat Aygün nach Beendigung seiner Laufbahn auch als Scout bei den Löwen ausgeschieden ist, sind die beiden Teamärzte Alois Engelhard und Willi Widenmayer zu den Löwen zurückgekehrt.
Zwei Rückkehrer: Während der ehemalige 1860-Verteidiger Necat Aygün nach Beendigung seiner Laufbahn auch als Scout bei den Löwen ausgeschieden ist, sind die beiden Teamärzte Alois Engelhard und Willi Widenmayer zu den Löwen zurückgekehrt. © sampics/AK

München - Der TSV 1860 kann sich über zwei Rückkehrer freuen - allerdings nicht in der Mannschaft, sondern in der Medizinischen Abteilung. Wie "dieblaue24" berichtete, kehren die beiden Ärzte Alois Englhard und Willi Widenmayer zu den Löwen zurück. Das bestätigte der Klub auf AZ-Nachfrage.

"Ich habe über die Herren Doktoren nur Gutes gehört. Ich denke, damit sind wir in der Medizinischen Abteilung gut aufgestellt", erklärte Sportchef Thomas Eichin über die Rückholaktion der beiden Ärzte am Sonntagnachmittag. Wie die Löwen mitteilten, werde Widenmayer das Ärzteteam um Samy Bonorden verstärken und man sich ab sofort bei den Spielen der Sechzger abwechseln.

Orthopäde Englhard werde nicht bei den 1860-Duellen zum Einsatz kommen. Englhard und Widenmayer hatten den Verein unter Ex-Sportchef Gerhard Poschner verlassen.