Die 1860-Aufsichtsratsitzung hat begonnen

Seit 20.02 Uhr läuft die mit Spannung erwartete außerordentliche Aufsichtsratsitzung des TSV 1860 - die AZ ist live vor Ort an der Geschäftsstelle an der Grünwalder Straße.
von  Dominik Hechler
Aufsichtsratsvorsitzender Otto Steiner (links) und der abgelehnte 1860-Präsident Hep Monatzeder. Dem soll nun Gerhard Mayhofer folgen.
Aufsichtsratsvorsitzender Otto Steiner (links) und der abgelehnte 1860-Präsident Hep Monatzeder. Dem soll nun Gerhard Mayhofer folgen. © Tobias Hase, dpa

München Es war Punkt 20 Uhr, als Vizepräsident Christian Holzer schnellen Schrittes um die Ecke gehuscht kam und fix in der Löwen-Geschäftsstelle an der Grünwalder Straße verschwand. Er war der letzte Teilnehmer, der noch für die außerordentliche Aufsichtsratsitzung fehlte. Kurz darauf ging es dann endlich los. Seitdem sitzen die Verantwortlichen im dritten Stock der Geschäftsstelle zusammen und diskutieren unter anderem über einen neuen Präsidentschaftskandidaten.

Wer es werden soll? Das steht noch nicht fest. Genauso wenig, ob heute Abend etwa Aufsichtsratschef Otto Steiner zurücktreten wird. Die AZ ist live vor Ort an der Grünwalder Straße und wird berichten, sobald es Ergebnisse geben sollte.