Darmstadt hat noch Interesse an Dressel: "Dennis beobachten wir definitiv weiter"

Zweitligist SV Darmstadt 98 hat Dennis Dressel weiterhin auf dem Zettel. Vergangenen Sommer scheiterte ein Transfer noch an der Ablösesumme. Dieses Problem würde es im nächsten Jahr nicht mehr geben.
von  AZ
Der Vertrag von Dennis Dressel läuft im Sommer 2022 aus.
Der Vertrag von Dennis Dressel läuft im Sommer 2022 aus. © imago/Ulrich Wagner

München - Der Vertrag von Dennis Dressel beim TSV 1860 läuft im kommenden Sommer aus, dann wäre der Mittelfeldspieler ablösefrei zu haben.

Sollte Dressel seinen Vertrag nicht zeitnah verlängern, haben die Sechzger also nur noch in diesem Winter die theoretische Möglichkeit, eine Ablöse für den 23-Jährigen zu generieren.

Darmstadt wollte Dressel schon im vergangenen Sommer

Interessenten dürfte es einige geben, Dressel gehört im Kader der Löwen zu den vielversprechendsten Spielern. Ein Verein, der kein Geheimnis aus seinem Interesse macht, ist der SV Darmstadt 98.

Der Zweitligist wollte Dressel bereits im vergangenen Sommer verpflichten, auch der Spieler selbst war einem Wechsel nicht abgeneigt. Am Ende kam es zwischen beiden Vereinen jedoch zu keiner Einigung, der Transfer scheiterte an der Ablöse.

Darmstadt-Trainer Lieberknecht:" Dennis beobachten wir definitiv weiter"

Doch die Darmstädter legen das Thema Dressel noch lange nicht zu den Akten – vor allem, wenn er im kommenden Sommer tatsächlich ablösefrei zu haben wäre. "Dennis beobachten wir definitiv weiter – so wie andere Drittligaspieler auch", sagte Darmstadt-Trainer Torsten Lieberknecht im "kicker".

Darmstadt-Trainer Torsten Lieberknecht.
Darmstadt-Trainer Torsten Lieberknecht. © imago images/BEAUTIFUL SPORTS

Gleichzeitig betonte Lieberknecht aber auch, dass es momentan wichtig sei, die Löwen und auch Dressel in Ruhe zu lassen, damit die Mannschaft ihre Ziele erreichen könne.

Dennoch ist klar: Die Personalie Dressel dürfte in den kommenden Monaten wieder an Fahrt aufnehmen. Mit den Lilien ganz oben auf der Interessenten-Liste.