Tennisstar Naomi Osaka zieht sich bei den French Open zurück

Paukenschlag bei den French Open! Naomi Osaka zieht sich aus dem Turnier zurück. Sie kommt damit weiteren Strafen zuvor. Wie es mit ihr weiter geht, ist unklar.
von  dpa
Nach den Diskussionen um ihren Presseboykott gab Naomi Osaka die French Open auf.
Nach den Diskussionen um ihren Presseboykott gab Naomi Osaka die French Open auf. © Paul White/AP/dpa

Nach den Diskussionen um ihren umstrittenen Boykott der Pressekonferenzen hat Tennis-Superstar Naomi Osaka bei den French Open ihren Rückzug erklärt. Die 23 Jahre alte Japanerin kündigte ihre Entscheidung via Twitter an.

Dies sei eine Situation, die sie sich niemals habe vorstellen können und die sie auch nie beabsichtigt habe, schrieb Osaka. "Ich denke, nun ist es das Beste für das Turnier, die anderen Spieler und mein eigenes Wohlergehen, dass ich zurückziehe, so dass sich wieder jeder auf das derzeit laufende Tennis-Geschehen in Paris konzentrieren kann."

Osaka hatte kurz vor Beginn der French Open via Instagram erklärt, dass sie in Paris nicht mit den Medien reden wolle. Als Grund hatte die Nummer zwei der Welt angegeben, dass die Journalistinnen und Journalisten keine Rücksicht auf die psychische Gesundheit von Sportlerinnen und Sportlern nehmen würden.

Geldstrafe nach Abwesenheit bei PK

Nach ihrem Erstrundensieg gegen die Rumänin Patricia Maria Tig war Osaka daher am Sonntag wie angekündigt nicht zur obligatorischen Pressekonferenz erschienen. Sie wurde daraufhin von den Veranstaltern der French Open mit einer Geldstrafe in Höhe von 15.000 Dollar belegt.

Für den Fall, dass die viermalige Grand-Slam-Turnier-Siegerin auch im weiteren Verlauf des Sandplatz-Events die Medien boykottiert hätte, hatten die Veranstalter der vier Grand-Slam-Events mit weiteren, deutlich härteren Sanktionen gedroht. Sowohl ein Ausschluss von den French Open als auch eine Sperre für spätere Grand-Slam-Turniere waren in Aussicht gestellt worden. Diesen möglichen Strafen kam Osaka nun mit dem Rückzug zuvor.

© dpa-infocom, dpa:210531-99-806194/4