Tennisprofi Gojowczyk überrascht weiter bei US Open

Qualifikant Peter Gojowczyk überrascht bei den US Open weiter und hat als erster deutscher Tennisprofi die dritte Runde erreicht. Der 32 Jahre alte Münchner gewann in New York gegen den favorisierten Serben Dusan Lajovic in fünf Sätzen 2:6, 6:4, 2:6, 7:5, 6:4.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Peter Gojowczyk erreichte die nächste Runde.
Peter Gojowczyk erreichte die nächste Runde. © Pascal Guyot/AFP/dpa
New York

Nach 3:08 Stunden verwandelte Gojowczyk seinen ersten Matchball und hat erstmals in New York die Chance auf den Einzug ins Achtelfinale. In der dritten Runde bekommt es Gojowczyk mit dem Schweizer Henri Laaksonen zu tun.

Gojowczyk ist die Nummer 141 der Weltrangliste und hatte sich mit drei Siegen in der Qualifikation einen Platz im Hauptfeld gesichert. In der ersten Runde hatte der Außenseiter unerwartet den an Nummer 23 gesetzten Franzosen Ugo Humbert in einem Fünf-Satz-Match bezwungen.

© dpa-infocom, dpa:210901-99-57427/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen