Taubitz triumphiert bei Rodel-WM - Frauen-Team überragt

Julia Taubitz aus Oberwiesenthal ist die überragende Athletin der 50. Rennrodel-Weltmeisterschaften und hat den Triumph für die deutschen Frauen perfekt gemacht.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Schönau am Königssee

Nach ihrem Sieg im Sprint feierte die 24-Jährige am Sonntag im Einsitzer ihren ersten WM-Titel in der klassischen Disziplin und stieg damit zur Doppel-Weltmeisterin auf.

Die Sportsoldatin, die in der vergangenen Saison den Gesamtweltcup gewann, sicherte sich den Sieg am Königssee vor den Teamkameradinnen Natalie Geisenberger (Miesbach) und Dajana Eitberger (Ilmenau), die nach ihrer Babypause beide eine Medaille gewannen. Vierter wurde Anna Berreiter aus Berchtesgaden.

© dpa-infocom, dpa:210131-99-242476/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen