Haching deklassiert KFC Uerdingen um Stefan Aigner

Die SpVgg Unterhachingen lässt kurz vor der Winterpause in der Dritten Liga nochmal mächtig aufhorchen. Der KFC Uerdingen um Ex-Löwe Stefan Aigner hat im Spitzenspiel im Sportpark keine Chance.
von  AZ
Zweifacher Torschütze gegen Uerdingen: Hachings Stefan Schimmer (li.).
Zweifacher Torschütze gegen Uerdingen: Hachings Stefan Schimmer (li.). © imago/Oryk HAIST

München/Unterhaching - Zwei Punkte Rückstand auf den Relegationsrang: Die SpVgg Unterhaching hat einen Tag vor Heilig Abend in der 3. Liga vor 2.500 Zuschauern nach starker Leistung gegen den KFC Uerdingen 4:0 (3:0) gewonnen.

Doppelpack von Stefan Schimmer

Stefan Schimmer per Doppelpack (10. Minute/41.), Mittelfeldstratege Sascha Bigalke (45.) und Alexander Winkler (57.) erzielten die Tore für die Münchner Vorstädter, die als Tabellen-5. bis auf zwei Punkte an die Krefelder heranrückten (3.).

Bester Mann der Partie war - einmal mehr - Spielmacher Bigalke, der nicht nur per direktem Freistoß traf, sondern auch beide Treffer von Stürmer Schimmer vorbereitete. Nach der Pause zirkelte Alexander Winkler den Ball beim einem Freistoß aus dem Halbfeld ebenfalls direkt ins Tor des Aufstiegsaspiranten. 

"Dass wir vier Tore machen würden, hab ich nicht gedacht. Wir hätten noch zwei, drei nachlegen können", meinte Haching Coach Claus Schromm nach der Partie bei Telekom Sport und kritisierte trotz der starken Leistung: "In der Phase nach dem 1:0 hatten wir keine Ruhe im Spiel, da haben wir den Ball schnell wieder verloren."

Gleichzeitig zog Schromm ein positives Fazit zum Jahr 2018: "Wir haben einen Riesen-Schritt gemacht mit der neuen Tribüne und der Ausgliederung.“

Stefan Schimmer lobt Sascha Bigalke

Doppel-Torschütze Schimmer lobte indes Vorbereiter Bigalke. "Eine typische Flanke, die wir oft trainieren", meinte er zur Vorlage vor dem 1:0 - erzielt durch einen platzierten Kopfball. Und zum Schnittstellen-Pass vor dem 2:0 sagte er: "Dass der Sascha ein gutes Auge hat, weiß die ganze Liga."

Dass Haching in dieser Saison mit um den Aufstieg spielt, dürfte derweil auch die ganze Dritte Liga spätestens jetzt zur Kenntnis genommen haben.

Lesen Sie hier: Haching-Coach Schromm im großen AZ-Interview