Skirennfahrerin Dürr beim Slalom in Are auf Podestkurs

Skirennfahrerin Lena Dürr könnte in Are erstmals seit acht Jahren wieder das Podium in einem Einzel-Weltcup erreichen. Die Sportlerin vom SV Germering liegt zur Halbzeit des zweiten Slaloms in Schweden auf Rang drei.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Lena Dürr hat das Podium in Are knapp verpasst.
Lena Dürr hat das Podium in Are knapp verpasst. © Gabriele Facciotti/AP/dpa
Are

Dürrs Rückstand auf die führende Amerikanerin Mikaela Shiffrin beträgt 0,68 Sekunden, ihr Vorsprung auf die viertplatzierte Schweizerin Wendy Holdener 0,24 Sekunden.

Zweite nach dem ersten Lauf ist Weltmeisterin Katharina Liensberger aus Österreich (+0,19). Die Gesamtweltcup-Führende Petra Vlhova (+2,95) aus der Slowakei qualifizierte sich nach einem groben Fehler als 27. gerade noch so für das Finale (13.45 Uhr) - genau wie Dürrs Teamkollegin Andrea Filser (+3,14) auf Platz 30. Die dritte deutsche Starterin, Jessia Hilzinger, schied nach einem Sturz aus.

© dpa-infocom, dpa:210313-99-805708/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen