Shiffrin Zweite bei Ski-Comeback - Sieg an Vlhova

US-Skistar Mikaela Shiffrin hat sich nach fast zehn Monaten Zwangspause mit einem zweiten Platz im Weltcup-Slalom von Levi zurückgemeldet.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Zweite beim Slalom in Levi: Mikaela Shiffrin.
Zweite beim Slalom in Levi: Mikaela Shiffrin. © Jussi Nukari/Lehtikuva/dpa
Levi

Die beste Alpin-Sportlerin der Gegenwart musste sich in Finnland nur ihrer Dauerrivalin Petra Vlhova aus der Slowakei um 0,18 Sekunden geschlagen geben. Dritte wurde Katharina Liensberger aus Österreich (+0,57).

Shiffrin hatte exakt 300 Tage wegen des Todes ihres Vaters im vorigen Winter, dann der Corona-Pandemie und zuletzt einer Rückenverletzung in Sölden kein Rennen mehr bestritten. Die deutschen Fahrerinnen verpassten in Levi die Top 15: Lena Dürr kam auf Platz 17, Andrea Filser wurde 23., Marina Wallner landete auf Rang 24. Am Sonntag (10.15/13.15 Uhr/ARD und Eurosport) steht in Lappland ein weiterer Slalom der Damen auf dem Programm.

© dpa-infocom, dpa:201121-99-413888/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen