Rossi beim Abschied von Motorrad-WM auf Platz zehn

Motorrad-Legende Valentino Rossi hat seine aktive Karriere mit Platz zehn beendet. Beim Saisonfinale im spanischen Valencia fuhr der 42 Jahre alte Italiener in der Klasse MotoGP auf Platz zehn.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Valentino Rossi (M) wird zum Abschluss seiner Karriere von den Fans in Spanien gefeiert.
Valentino Rossi (M) wird zum Abschluss seiner Karriere von den Fans in Spanien gefeiert. © Alberto Saiz/AP/dpa
Valencia

In der Auslaufrunde verabschiedete sich das komplette Fahrerfeld von der Startnummer 46. Mit einem Feuerwerk und Ovationen wurde Yamaha-Pilot Rossi nach der Zieldurchfahrt von den Fans gefeiert.

Den Sieg holte sich der Italiener Francesco Bagnaia (Ducati), ein Fahrer aus Rossis Akademie. Der Spanier Jorge Martin und der Australier Jack Miller (beide Ducati) komplettierten das Podium. Der Franzose Fabio Quartararo (Yamaha) stand bereits als Weltmeister fest.

© dpa-infocom, dpa:211114-99-994504/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen