Pro Fußball: Peter Illmann

Was machen Sie am 19. Mai 2012, wenn das UEFA Champions League Finale in München ausgetragen wird - Fußball schauen oder nicht? Ganz klar sagt Peter Illmann: Finale dahoam schauen!
von  AZ
Eins ist Peter Illmann klar - egal was kommt, das Champions League Finale wird er auf keinen Fall verpassen!
Eins ist Peter Illmann klar - egal was kommt, das Champions League Finale wird er auf keinen Fall verpassen! © AZ

Was machen Sie am 19. Mai 2012, wenn das UEFA Champions League Finale in München ausgetragen wird - Fußball schauen oder nicht? Ganz klar sagt Peter Illmann: Finale dahoam schauen!

Peter Illmann, Moderator, Sprecher und Schauspieler: "Auch wenn ich kein fanatischer Fußballfan bin, das Champions-League Finale Bayern München gegen den FC Chelsea werde ich mir nicht entgehen lassen!

Wenn man diesen Thriller schon nicht live im Stadion sehen kann, ist eine Kino-Übertragung die beste Lösung. Auch wenn in den anderen Sälen die tollsten Filme laufen – die gibt’s auch morgen noch. Aber das ‚Finale dahoam’, das ist einmalig!

An Spannung kann das Halbfinale zwar kaum noch überboten werden, aber wir werden sehen! Allerdings werde ich leider weder in der Arena, noch im Mathäser Filmpalast sein: Für den Radiosender HöbuchFM.de fahre ich nach Brüssel, um Interviews aufzunehmen. In der belgischen Hauptstadt wird zwar viel über Europa geredet, aber ob das Spiel der beiden europäischen Spitzenmannschaften in einem Brüsseler Kino gezeigt wird...? Wohl eher nicht. Also sehe ich mich schon in irgendeiner Fussball-Bar sitzen, wenn ich eine finde!"