Patrick Franziska steht bei Tischtennis-WM in zweiter Runde

Patrick Franziska ist bei der Tischtennis-WM in Houston ohne Schwierigkeiten in die zweite Runde eingezogen. Der Team-Europameister und Sieger des europäischen Top-16-Turniers gewann sein Auftaktmatch gegen den Slowaken Lubomir Pistej 4:0 (11:7, 11:5, 11:6, 11:6).
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Erreichte bei der WM die zweite Runde: Patrick Franziska.
Erreichte bei der WM die zweite Runde: Patrick Franziska. © Michael Kappeler/dpa
Houston

Er trifft nun auf Jeremy Hazin aus Kanada. "War eigentlich ein perfekter Start", sagte Franziska danach. "Ich habe mich von Anfang an gut bewegt und taktisch auch gut gespielt. Es ist immer schwer, in so ein Turnier reinzukommen, Nervosität ist auch groß. Dass man dann so reingeht, das hilft ein bisschen." Noch bis zum 29. November wird die Tischtennis-Weltmeisterschaft ausgetragen - es ist die erste, die in den USA stattfindet.

© dpa-infocom, dpa:211124-99-119595/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen