Oranje löst Katar-Ticket - Kuntz führt Türkei in Playoffs

Mit dem an der Hüfte verletzten Bondscoach Louis van Gaal auf der Tribüne hat sich die Niederlande das Ticket für die Fußball-WM in Katar gesichert - und auch Stefan Kuntz darf mit der türkischen Auswahl noch auf die Endrunden-Teilnahme hoffen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Torschütze Steven Bergwijn löste mit den Niederlanden das Ticket zur WM in Katar.
Torschütze Steven Bergwijn löste mit den Niederlanden das Ticket zur WM in Katar. © Peter Dejong/AP/dpa
Rotterdam

Oranje kam am Dienstag nach späten Toren im entscheidenden Gruppenspiel zu einem 2:0 (0:0) gegen Norwegen im leeren Rotterdamer Stadion De Kuip und sicherte sich mit 23 Punkten Platz eins in Gruppe G. Dahinter folgt die Türkei, die in Montenegro 2:1 (1:1) gewann und mit 21 Zählern vor Norwegen (18) landete. Das Team des langjährigen deutschen U21-Trainers Kuntz kämpft nun in den Playoffs um einen von drei weiteren WM-Startplätzen.

Das gilt auch für die Ukraine, die durch ein 2:0 (1:0) in Bosnien-Herzegowina noch an Finnland in Gruppe D vorbeizog. Die Nordeuropäer unterlagen daheim dem bereits qualifizierten Weltmeister Frankreich 0:2 (0:0). In Gruppe E behauptete Wales durch ein 1:1 (1:1) gegen den souveränen Gruppensieger Belgien den zweiten Platz vor Tschechien (2:0 gegen Estland), das als einer der besten Nations-League-Gruppensieger aber auch an den Playoffs der insgesamt zwölf Mannschaften teilnimmt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen