Marterer und Gojowczyk in Paris ausgeschieden

Die deutschen Tennisprofis Maximilian Marterer und Peter Gojowczyk sind bei den French Open in der ersten Runde ausgeschieden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Aus in der ersten Runde bei den French Open: Maximilian Marterer in Aktion.
Aus in der ersten Runde bei den French Open: Maximilian Marterer in Aktion. © Sven Hoppe/dpa
Paris

Der 25 Jahre alte Nürnberger Qualifikant Marterer verlor in Paris gegen den Serben Filip Krajinovic mit 4:6, 1:6, 6:7 (3:7). Gojowczyk unterlag dem Italiener Gianluca Mager 2:6, 6:3, 4:6, 5:7. Der 31-Jährige aus Dachau war erst kurzfristig doch noch ins Hauptfeld gerutscht. Weil der Australier John Millman wegen einer Verletzung im letzten Moment absagen musste, rückte Gojowczyk nach. Mit Yannick Hanfmann und Oscar Otte am Tag zuvor sind damit bereits vier Deutsche in der Herren-Konkurrenz gescheitert.

Nur Alexander Zverev schaffte durch einen Fünfsatz-Sieg gegen Otte am Sonntag den Sprung in die zweite Runde. Bei den Damen schied bislang Angelique Kerber aus. Insgesamt waren acht deutsche Herren und drei deutsche Damen im Stade Roland Garros im Hauptfeld dabei.

© dpa-infocom, dpa:210531-99-806477/4

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen