Hamilton in Sao Paulo strafversetzt

Lewis Hamilton hat im WM-Duell der Formel 1 mit Spitzenreiter Max Verstappen den nächsten Rückschlag erlitten. Im Mercedes des siebenmaligen Weltmeisters wurde für den Grand Prix von Sao Paulo regelwidrig ein neues Motorenteil eingesetzt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Der britische Mercedes-Pilot Lewis Hamilton steigt in seinen Rennwagen.
Der britische Mercedes-Pilot Lewis Hamilton steigt in seinen Rennwagen. © Andre Penner/AP/dpa
Sao Paulo

Damit muss der 36-Jährige im viertletzten Saisonrennen am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) fünf Plätze weiter hinten starten. Zuletzt war Hamilton Anfang Oktober in der Türkei wegen eines regelwidrigen Motorenwechsels zehn Positionen nach hinten versetzt worden. Verstappen führt die WM-Wertung mit 19 Punkten Vorsprung an.

© dpa-infocom, dpa:211112-99-975677/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen