Gislason vor WM-Auftakt gegen Uruguay: "Müssen gewinnen"

Für Bundestrainer Alfred Gislason zählt im WM-Auftaktspiel der deutschen Handballer gegen Uruguay am Freitag (18.00 Uhr/ARD) nur ein Sieg.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Nimmt Deutschlands Handballer zum WM-Auftakt in die Pflicht: Bundestrainer Alfred Gislason.
Nimmt Deutschlands Handballer zum WM-Auftakt in die Pflicht: Bundestrainer Alfred Gislason. © Marius Becker/dpa
Gizeh

"Das Spiel gegen Uruguay - wie auch das zweite gegen Kap Verde - müssen wir gewinnen und dazu nutzen, uns besser einzuspielen und taktische Varianten in Angriff und Abwehr auszubauen", sagte Gislason einen Tag vor dem Spiel im deutschen Teamhotel in Gizeh.

Der 61 Jahre alte Isländer, der das Amt vor knapp einem Jahr übernommen hatte und vor seinem WM-Debüt als Trainer steht, brennt wie die gesamte Mannschaft auf den Turnierstart. "Ich freue mich riesig, dass es endlich losgeht und wir spielen. Dafür sind wir hier, das macht uns allen am meisten Spaß", sagte Gislason.

Gegen Uruguay werde es darauf ankommen, "dass wir wenig Fehler machen im Angriff und uns nicht von ihrer aggressiven Abwehr beeindrucken lassen", sagte Regisseur Philipp Weber vom Bundesligisten SC DHfK Leipzig. "Wenn wir unseren Plan durchziehen, werden wir gewinnen."

© dpa-infocom, dpa:210114-99-21837/3

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen