Schalke 04 holt Marokkaner Belhanda

Er soll laut Trainer André Breitenreiter "eine gute Tor- und Vorlagenquote" mitbringen: Der FC Schalke 04 sichert sich die Dienste des marokkanischen Nationalspielers Younes Belhanda.
von  sid
Younes Belhanda (Mitte) im Trikot von HSC Montpellier.
Younes Belhanda (Mitte) im Trikot von HSC Montpellier. © Imago

Gelsenkirchen - Bundesligist FC Schalke 04 hat den marokkanischen Nationalspieler Younes Belhanda (25) vom ukrainischen Rekordmeister Dynamo Kiew verpflichtet.

Das teilte der Bundesliga-Sechste während seines Trainingslagers in Orlando/Florida mit. Zuvor hatte der offensive Mittelfeldspieler Belhanda den obligatorischen Medizincheck erfolgreich absolviert.

"Wenn die Untersuchungen über die Bühne gehen und alle Formalitäten erledigt sind, kann davon ausgegangen werden, dass wir Younes Belhanda bis zum Ende der laufenden Saison ausleihen", sagte Manager Horst Heldt.

Lesen Sie hier: Tönnies schließt Sané-Transfer aus

Belhanda absolvierte in den vergangenen zweieinhalb Jahren 88 Spiele für Kiew, dabei erzielte er elf Tore.

"Wir möchten den Konkurrenzkampf im Team weiter erhöhen", sagte Schalkes Trainer Andre Breitenreiter: "Younes Belhanda kann offensiv in der Zentrale und auch außen spielen. Er ist schnell, dynamisch und hat zudem eine gute Tor- und Vorlagenquote."