Rot-Grün-Sehschwäche von Profi: Freiburg in gelben Trikots

Wegen der Rot-Grün-Sehschwäche eines Spielers tritt der SC Freiburg am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) im Heimspiel gegen den FC Augsburg in seinen gelben Ausweichtrikots an. Das teilte ein Sprecher des Fußball-Bundesligisten vor dem Anpfiff auf Nachfrage mit. Normalerweise hätten die Breisgauer wie üblich in ihren roten Shirts gespielt. Da aber der FCA im Schwarzwald-Stadion in grünen Trikots auflaufen wird, hätte beim betroffenen SC-Profi möglicherweise Verwechslungsgefahr bestanden. "Da haben wir gesagt, das müssen wir ändern", sagte SC-Trainer Christian Streich im Pay-TV-Sender Sky. "Das Risiko wollten wir nicht eingehen."
von  dpa
Eine Fahne mit dem Logo des SC Freiburg im Schwarzwaldstadion.
Eine Fahne mit dem Logo des SC Freiburg im Schwarzwaldstadion. © Patrick Seeger/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210321-99-913189/2