Premier League: Jürgen Klopp klettert mit FC Liverpool auf Rang zwei

Durch einen späten Treffer in der Nachspielzeit hat Trainer Jürgen Klopp mit dem FC Liverpool das 227. Merseyside-Derby gewonnen. Sadio Mané erzielte in der fünften Minute der Nachspielzeit den 1:0-Siegtreffer im Spiel beim FC Everton.
von  dpa
Roter Jubel: Die Profis des FC Liverpool feiern das Siegtor von Sadio Mané.
Roter Jubel: Die Profis des FC Liverpool feiern das Siegtor von Sadio Mané. © dpa

Liverpool - Der FC Liverpool hat in der englischen Fußball-Liga den zweiten Tabellenplatz nach einem Nervenspiel zurückerobert.

Die Mannschaft von Teammanager Jürgen Klopp siegte im 227. Merseyside-Derby beim Stadtrivalen FC Everton durch ein spätes Tor des Senegalesen Sadio Mané (90.+4) mit 1:0 (0:0) und ist nach dem 17. Spieltag der Premier League wieder der erste Verfolger von Tabellenführer FC Chelsea.

Die Reds dominierten das Geschehen vor allem in der zweiten Hälfte klar und blieben zum 13. Mal in Folge im Derby ungeschlagen. Tabellenführer Chelsea (43 Punkte) liegt nach elf Ligasiegen in Folge weiter sechs Punkte vor den Reds.

Der vorherige Tabellenzweite FC Arsenal (34) ist nur noch Vierter hinter Liverpool (37) und Manchester City (36). Nationalspieler Emre Can feierte als Einwechselspieler nach seiner zweiwöchigen Zwangspause wegen einer Knieverletzung ein zehnminütiges Comeback. Der frühere Mainzer Torhüter Loris Karius, der seinen Platz zwischen den Pfosten nach einigen Fehlern an den Belgier Simon Mignolet verloren hat, nahm auf der Bank Platz.