Podolski sorgt mit Hosengriff-Aussage für Lacher

Der Hosengriff von Bundestrainer Jogi Löw nach dem Spiel gegen die Ukraine sorgte in der ganzen Fußball-Welt für Aufsehen. Darauf angesprochen, sorgte Spaßvogel Lukas Podolski jetzt für Lacher.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Immer wieder für einen Lacher gut: DFB-Spaßkanone Lukas Podolski
GES/Augenklick/dpa/AZ Immer wieder für einen Lacher gut: DFB-Spaßkanone Lukas Podolski

Evian - Das DFB-Team ist gut drauf – das ist den Spielern anzusehen und auch den Aussagen zu entnehmen. Bei der DFB-Pressekonferenz am Dienstag sorgte Lukas Podolski mit einem Spruch für Lacher. Thema war Bundestrainer Jogi Löw und sein Griff in die Hose nach dem Spiel der deutschen Nationalmannschaft am Sonntag gegen die Ukraine.

Darauf angesprochen, antwortete Podolski: "80 Prozent von Euch und ich auch kraulen sich auch mal an den Eiern." Was folgte war großes Gelächter im Raum, auch die anderen anwesenden Nationalspieler Shkrodan Mustafi und Jérôme Boateng konnten sich ein Schmunzeln nicht verkneifen.

Lesen Sie hier: So feiert das Netz Boateng - und Löws Hosengriff

Einem Bericht des Kölner Express zufolge hat der DFB in der "Hosengriff-Affäre" bei der UEFA mittlerweile Beschwerde eingelegt. Der Grund: Die ARD zeigte die entsprechenden Bilder nicht, stattdessen filmte der italienische Sender RAI 4 den Vorfall und zeigte ihn im Fernsehen. Prompt verbreitet sich der kurze Ausschnitt in den sozialen Netzwerken. Am Nachmittag gab der DFB allerdings bekannt, dass auf eine Beschwerde bei der UEFA verzichtet wird.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren