4:1 - Österreich bezwingt Voigts' Aserbaidschan

 Im ersten Spiel nach der Entlassung von Teamchef Dietmar Constantini hat Österreich einen Pflichtsieg über das von Berti Vogts trainierte Aserbaidschan gefeiert.
von  dpa

Baku - Beim souveränen 4:1 (1:0)-Auswärtserfolg in der EM-Qualifikation sorgten der Rückkehrer Andreas Ivanschitz (33. Minute) vom FSV Mainz 05, Marc Janko (51./62.) und Zlatko Junuzovic (90.+1) für den ungefährdeten Erfolg.

Beim Heimteam sah Sascha Yunisoglu die Rote Karte (27.), Vugar Nadirov (74.) erzielte nur den Ehrentreffer. Beide Teams hatten bereits vor der Partie in der deutschen Gruppe A keine Chance mehr auf die Teilnahme an der Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine.

Auch im abschließenden Qualifikationsspiel am Dienstag in Kasachstan wird Interimscoach Willi Ruttensteiner die Österreicher betreuen, bevor der frühere Bundesligatrainer Marcel Koller das Team übernimmt. Der überragende Ivanschitz war zuletzt von Constantini nicht berücksichtigt worden und feierte beim ersten Auswärtssieg in einem Pflichtspiel seit 2005 ein starkes Comeback.