Frauen-Staffel beim Biathlon-Weltcup in Hochfilzen Vierte

Die deutschen Biathlon-Frauen sind im zweiten Staffelrennen des Winters um 0,2 Sekunden an einer Podestplatzierung vorbei gelaufen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Benedikt Doll (r) hatte eine gute Ausgangsposition mit zwei frühen Fehlern am Schießstand vergeben.
Benedikt Doll (r) hatte eine gute Ausgangsposition mit zwei frühen Fehlern am Schießstand vergeben. © Barbara Gindl/APA/dpa
Hochfilzen

Hinter Weltmeister Norwegen, Frankreich und Schweden kam das deutsche Quartett mit Maren Hammerschmidt (31), Franziska Preuß (26), Janina Hettich (24) und Schlussläuferin Denise Herrmann (31) beim Weltcup in Hochfilzen auf Platz vier. Die Damen-Staffel lag 32,7 Sekunden hinter den Norwegerinnen - nach insgesamt neun Nachladern und einer Strafrunde durch Franziska Preuß.

Trotzdem gelang dem deutschen Team eine Wiedergutmachung für die Pleite vor einem Jahr bei dem Weltcup in Tirol. Vor zwölf Monaten waren die DSV-Damen auf Platz zwölf gelaufen und hatten das schlechteste Staffel-Ergebnis einer deutschen Mannschaft überhaupt eingefahren. Beim Staffelauftakt vor einer Woche im finnischen Kontiolathi war das Team Dritter geworden.

© dpa-infocom, dpa:201212-99-665930/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen