Nach Corona-Fällen: Finalturnier wird Mitte Mai in München nachgeholt

Wegen zwei Corona-Fällen musste das Finalturnier um den BBL-Pokal in München kurzfristig abgesagt werden. Jetzt steht der Nachholtermin fest.
von  AZ/dpa
Für die Basketballer des FC Bayern geht es im Halbfinale des BBL-Pokals gegen Ulm. (Archivbild)
Für die Basketballer des FC Bayern geht es im Halbfinale des BBL-Pokals gegen Ulm. (Archivbild) © Christina Pahnke / sampics

München - Das Finalturnier um den BBL-Pokal wird am 15. und 16. Mai in München nachgeholt. Das gab die Basketball-Bundesliga am Donnerstag bekannt.

Die Endrunde mit den vier Teams BG Göttingen, Alba Berlin, Bayern München und ratiopharm Ulm musste am vergangenen Wochenende wegen zweier Corona-Fälle bei den Göttingern kurzfristig abgesagt werden.

Bayern-Basketballer treffen auf Ulm

Die beiden Halbfinal-Paarungen bleiben am 15. Mai unverändert: ratiopharm Ulm spielt gegen Bayern München, die BG Göttingen gegen Alba Berlin. "Wir blicken positiv auf Mitte Mai und hoffen auf das Beste", sagte BBL-Geschäftsführer Stefan Holz.