Urlauber da! Robben in Riva

Der Holländer traf am Samstagabend im Trainingslager des FC Bayern ein - nun fehlen nur noch die drei Confed-Cup-Teilnehmer.
von  Patrick Strasser
Urlaub vorbei, die neue Saison beginnt: Der Finalheld von London nimmt die Arbeit auf: Arjen Robben. Foto: dpa
Urlaub vorbei, die neue Saison beginnt: Der Finalheld von London nimmt die Arbeit auf: Arjen Robben. Foto: dpa © dpa

Riva - Für den Gardasee zumindest ist der FC Bayern nun komplett: Am Samstagabend traf mit Arjen Robben der letzte der Urlaubsnachzügler ein. Der Grund für seine Extra-Ferientage: Noch bis 12. Juni war der Rechtsaußen für die holländische Nationalelf bei Freundschaftsspielen in Indonesien und China im Einsatz.

 

Er habe am Sonntagmorgen bereits "schweißtreibend eineinhalb Stunden trainiert", sagte Bayern-Sprecher Markus Hörwick. Um 18 Uhr folgte dann das erste Training mit der Mannschaft, die Robben ohne Probleme hinter sich brachte.

Die Spieler, die nach dem Pokalfinale am 1. Juni noch WM-Qualifikationsspiele absolviert hatten, sind im Laufe der letzten Woche (Alaba und Shaqiri am Montag, Mandzukic, Pizarro und Van Buyten am Mittwoch) wieder ins Training eingestiegen und ins Trentino gereist. Nun fehlen nur noch Dante, Luiz Gustavo (Brasilien) und Martínez (Spanien), die das Confed-Cup-Finale bestritten und noch bis 17. Juli frei haben.

 

Die Mannschaft hat am Sonntagvormittag zum ersten Mal seit dem Beginn des Garda-Camps frei, erst am Nachmittag (ab 18.30 Uhr) findet eine für die Fans geschlossene Einheit statt.