Sieg zum Jahresausklang: FC Bayern II schlägt Illertissen

Die letzten drei Punkte des Jahres in der Regionalliga bleiben in München. Der FC Bayern II gewinnt im Grünwalder Stadion gegen einen ungefährlichen FV Illertissen 2:0.
von  AZ
Die kleinen Bayern jubeln über den verwandelten Elfmeter zum 2:0 durch Oliver Batista Meier.
Die kleinen Bayern jubeln über den verwandelten Elfmeter zum 2:0 durch Oliver Batista Meier. © imago images/Beautiful Sports

München – Mit einem Sieg ins neue Jahr: Der FC Bayern II hat am Freitagabend mit einem 2:0 gegen Illertissen den zweiten Tabellenplatz weiter zementiert und bleibt Zuhause ungeschlagen.

Die Elf von Trainer Martin Demichelis ließ im Grünwalder Stadion vor wenigen Hundert Zuschauern gegen den Tabellenvierten nichts anbrennen. Lucas Copado (28.) und Oliver Batista-Meier (45., Elfmeter) sorgten schon vor dem Halbzeitpfiff für den 2:0-Endstand. 

Alle restlichen Regionalliga-Spiele in diesem Jahr abgesagt

Es war das letzte Fußballspiel vor Publikum in Bayern. Ein paar Hundert Zuschauer kamen am Samstagabend ins städtische Stadion an der Grünwalder Straße. Ab Samstag gelten die neuen Corona-Verschärfungen der Staatsregierung, wonach bis auf Weiteres keine Zuschauer mehr in die Stadien dürfen.

Alle geplanten Fußballspiele der Regionalliga Bayern an diesem und am nächsten Wochenende, darunter das Heimspiel der Bayern gegen Eltersdorf, wurden abgesagt - in der Hoffnung, dass im neuen Jahr wieder vor Fans gespielt werden kann.