Rekord: Juventus Turin löst FC Bayern ab

Juventus Turin gelingt mit der Niederlage im Finale der Champions League gegen den FC Barcelona Historisches. Und verdrängt den FC Bayern von der Spitze.
von  az
Juventus Turin verlor gegen den FC Barcelona mit 1:3.
Juventus Turin verlor gegen den FC Barcelona mit 1:3. © Augenklick / sampics

Berlin - Immerhin das hat die Alte Dame geschafft, einen neuen Rekord aufgestellt. Und damit den FC Bayern von der Spitze, wenn auch geteilt, abgelöst.

Durch das 1:3 im Champions-League-Finale gegen den FC Barcelona ist Juventus Turin alleiniger Rekordhalter an Final-Niederlagen in der Königsklasse.

Die Turiner kommen nach dem 1:3 auf sechs Endspiel-Pleiten. Kein anderer Club verlor häufiger das Finale der Champions League oder des Landesmeisterpokals. Bislang lagen der FC Bayern und Benfica Lissabon mit fünf Pleiten gleichauf.

Juves Niederlagen in der Übersicht:
1972/73 Ajax Amsterdam 0:1
1982/83 Hamburger SV 0:1
1996/97 Borussia Dortmund 1:3
1997/98 Real Madrid 0:1
2002/03 AC Mailand 2:3 im Elfmeterschießen
2014/15 FC Barcelona 1:3

Bayerns Niederlagen in der Übersicht:
1981/82 Aston Villa 0:1
1986/87 FC Porto 1:2
1998/99 Manchester United 1:2
2009/10 Inter Mailand 0:2
2011/12 FC Chelsea 3:4 im Elfmeterschießen