Noten zu FC Bayern gegen Arminia Bielefeld: Sané und Müller überzeugen bei knappem Bayern-Sieg

Der FC Bayern erkämpft sich gegen Arminia Bielefeld einen 1:0-Sieg und reist als Tabellenführer zum Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund. So bewertet der AZ-Reporter die Bayern-Spieler.
von  Maximilian Koch
Leroy Sané schoss die Bayern mit einem sehenswerten Distanzschuss zum 1:0-Sieg gegen Bielefeld.
Leroy Sané schoss die Bayern mit einem sehenswerten Distanzschuss zum 1:0-Sieg gegen Bielefeld. © IMAGO / Jan Huebner

München - Mitreißend war’s nicht – aber erfolgreich: Der FC Bayern hat sein Heimspiel gegen Arminia Bielefeld mit 1:0 gewonnen und die Tabellenspitze in der Bundesliga verteidigt. Leroy Sané erzielte den Siegtreffer für die Münchner, die am nächsten Samstag zum Gipfel bei Borussia Dortmund antreten. Wer sich für die Topspiel-Startelf empfehlen konnte – und wer nicht: Die Einzelkritik der AZ.

Die Noten für den FC Bayern:

MANUEL NEUER, NOTE 3: Im knallorangenen Trikot zunächst vor allem mit der Kälte beschäftigt bei zwei Grad über dem Gefrierpunkt. Dann aber von Arminia gefordert: Neuer wehrte Okugawas Schuss ab (28.). Sonst kaum gefordert.

BENJAMIN PAVARD, NOTE 3: Der Rechtsverteidiger war sofort gefragt: Wenige Meter vor dem Tor blockte Pavard einen Schuss von Klos (6.), das wäre brenzlig geworden. Insgesamt ein konzentrierter Auftritt. Offensiv hätte etwas mehr kommen können.

DAYOT UPAMECANO, NOTE 3: In der Champions League in Kiew noch gesperrt, nun kehrte er in die Anfangsformation zurück. Souveräne Leistung – mit klaren Geschwindigkeitsvorteilen gegenüber Klos.

LUCAS HERNÁNDEZ, NOTE 3: Nach Oberschenkelproblemen wieder fit und in der Startelf. Zweikampfstark wie gewohnt, immer mit dem Messer zwischen den Zähnen. Musste sich einmal mit einem taktischen Foul helfen – sah die Gelbe Karte (64.).

ALPHONSO DAVIES, NOTE 3: Famose Aktion, als er an zwei Bielefeldern vorbeidribbelte, dann aber an Ortega scheiterte (16.). Brachte offensiv viel Schwung, seinen Flanken und Pässen fehlte jedoch die letzte Präzision.

Goretzka vermisst Kimmich - Müller holt Beckenbauer ein

LEON GORETZKA, NOTE 4: Ohne Joshua Kimmich an seiner Seite irgendwie gehemmt. Ließ sich in der ersten Halbzeit leicht den Ball abnehmen – das kennt man von Goretzka so nicht. Mit einem guten Lauf in den Strafraum, kam aber nicht mehr zum Abschluss (25.). Ausgewechselt.

CORENTIN TOLISSO, NOTE 4: Als Kimmich-Vertreter im zentralen Mittelfeld aufgeboten. Ordentlich – aber nicht mehr. Überraschende Pässe oder Einzelaktionen, die der Bielefelder Abwehr wehgetan hätten, sah man vom Franzosen nicht.

KINGSLEY COMAN, NOTE 3: Hatte eine riesige Chance, sein Schuss wurde noch zur Ecke geblockt (21.). Sehr engagiert, probierte es pausenlos mit Dribblings und Flanken über die rechte Seite. Allein: Die Effektivität ging Coman diesmal ab. Ortega hielt stark gegen den Franzosen (77.).

THOMAS MÜLLER, NOTE 2: 396. Bundesliga-Spiel im Bayern-Dress, Müller zog mit Franz Beckenbauer gleich. Und er war gleich präsent: Zunächst wurde sein Kopfball geblockt, dann parierte Ortega stark (7.). Auch wenig später scheiterte er am Arminia-Keeper (21.). Sorgte mit klugen Pässen für Gefahr – wie bei Sanés Tor zum 1:0.

Sané mit Traumtor - Lewandowski ausnahmsweise unglücklich

LEROY SANÉ, NOTE 2: Sehr agil zu Beginn, Ortega musste sich bei Sanés Distanzschuss mächtig strecken (11.). Nach Coman-Vorlage zielte er am Tor vorbei (57.). Dann aber doch noch erfolgreich: Schlenzte den Ball aus 20 Metern herrlich ins linke Eck, das erlösende 1:0. Wurde sofort danach ausgewechselt.

ROBERT LEWANDOWSKI, NOTE 4: Sein Schuss wurde abgefälscht zur Ecke (24.), später köpfte er zweimal über das Tor (33., 60.). Ein unglücklicher Abend. Immerhin: Am Montag könnte er in Paris den Ballon d’Or bekommen.

JAMAL MUSIALA, NOTE 3: Nach seiner Corona-Quarantäne kam der Youngster zum Comeback, er wurde für Goretzka eingewechselt (56.). Sofort gut im Spiel, mit seinen schnellen Bewegungen riss er Löcher in die Arminia-Abwehr.

SERGE GNABRY, NOTE 3: Ebenfalls raus aus der häuslichen Isolation und zurück auf dem Platz. Gnabry ersetzte den Torschützen Sané – und sorgte gleich für viel Aufmerksamkeit: Sein Schuss knallte an die Querlatte (78.).

NIKLAS SÜLE, OHNE NOTE: Der Abwehrmann hat seine Corona-Infektion überstanden, er darf wieder mitwirken. In der Schlussminute für Hernández eingewechselt, kurz darauf war Schluss.

Lade TED
 
Ted wird geladen, bitte warten...