Noten: Arjen Robben und Franck überragen bei den Meister-Bayern

Was für ein Nachmittag! Der FC Bayern sichert sich durch einen furiosen 5:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt die 29. Deutsche Meisterschaft. Vor allem Arjen Robben und Franck Ribéry erwischten zum Abschied einen Sahnetag!
von  Maximilian Koch
Sven Ulreich, Note 3: Bayerns Meistertorhüter – natürlich zusammen mit Manuel Neuer, der nach seiner Wadenverletzung nicht im Kader stand und noch aufs Pokalfinale kommenden Samstag hofft. Ulreich wurde vom Eintracht-Stürmlein kaum geprüft. Wenn er gefordert wurde, agierte er souverän. Beim Gegentor chancenlos.
Sven Ulreich, Note 3: Bayerns Meistertorhüter – natürlich zusammen mit Manuel Neuer, der nach seiner Wadenverletzung nicht im Kader stand und noch aufs Pokalfinale kommenden Samstag hofft. Ulreich wurde vom Eintracht-Stürmlein kaum geprüft. Wenn er gefordert wurde, agierte er souverän. Beim Gegentor chancenlos. © imago/Hartenfelser

München - Der FC Bayern kann feiern, die Meisterschaft ist perfekt! Mit dem 5:1-Sieg am 34. Spieltag gegen Eintracht Frankfurt sicherten sich die Münchner den 29. Meistertitel der Klubhistorie. Franck Ribéry und Arjen Robben trafen zum Abschied. Für den gefeierten Trainer Niko Kovac ist es die erste Schale als Trainer.

Wer im entscheidenden Spiel gegen die Eintracht besonders überzeugte, sehen Sie in unserer Bildergalerie!