Bayern-Amateure mit Remis im letzten Testspiel vor dem Drittliga-Start

Im letzten Testspiel vor dem Drittliga-Start trennen sich die Amateure des FC Bayern am Freitagabend in einem Testspiel von der SpVgg Unterhaching mit 1:1.
von  AZ
Maximilian Zaiser(l.) brachte die Amateure des FC Bayern München mit einem sehenswerten Weitschuss bereits in der 2. Spielminute in Führung.
Maximilian Zaiser(l.) brachte die Amateure des FC Bayern München mit einem sehenswerten Weitschuss bereits in der 2. Spielminute in Führung. © imago images / foto2press

München/Unterhaching - Die Amateure des FC Bayern haben sich am Freitagabend bei ihrer Drittliga-Generalprobe mit 1:1 (0:1) von Ligakonkurrent SpVgg Unterhaching  getrennt.

Traumstart für die kleinen Bayern

Im Sportpark von Unterhaching erwischten die kleinen Bayern, die erst wenige Stunden vor Anpfiff aus dem Trainingslager zurückkehrten, einen Traumstart und gingen bereits in der 2. Minuten durch einen herrlichen Weitschuss aus fast 40 Metern von Maximilian Zaiser in Führung. 

In der ersten Hälfte waren die Bayern-Amateure klar überlegen. Bereits in der fünften Spielminute hätte der Ex-Hachinger Maxi Welzmüller erhöhen können, doch sein Kopfball nach Flanke von Dennis Waidner ging nur an den Pfosten.

Die beste Chance zur 2:0-Führung hatte Timo Kern in der 40. Minute, doch er scheiterte vom Elfmeterpunkt am stark reagierenden Mantl. Eine Minute später hätte Jastremski fast auf 0:2 gestellt. Kurz vor der Pause musste Bayern-Keeper Ron-Thorben Hoffmann gegen Max Dombrowka zum ersten Mal eingreifen (44.).

Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit

In der zweiten Hälfte gab die Seitz-Elf das Spiel aus den Händen und die Hachinger erspielten sich immer mehr Chancen auf den Ausgleich. So kamen Moritz Heinrich (72.) und vor allem Lucas Hufnagel (76.) gefährlich zum Abschluss. Bei einem Freistoß-Lattenkracher von Heinrich (81.). hatten die Reserve-Bayern das Glück noch auf ihrer Seite. Doch in der Nachspielzeit klingelt es dann doch noch im Kasten von Ron-Thorben Hoffmann. Der eingewechselte Stroh-Engel erzielte in der 92. Minute den Ausgleich für die Gastgeber.

Nach drei absolvierten Testspielen und einem fünftägigen Trainingslager im Stubaital wird es für die Bayern-Amateure am nächsten Wochenende ernst. Am 19. September, um 14 Uhr, startet die Seitz-Elf im Grünwalder Stadion im Stadt-Derby gegen Aufsteiger Türkgücü München in die neue Drittliga-Saison.