An der Säbener: Schweinsteiger trifft Sänger Murs

Der Mittelfeldstar der Bayern dürfte für das Freitag-Spiel gegen Galdbach fit werden - vorher verschenkte er Schuhe und ein Trikot an einen Fan.
von  ps
Treffen zweier Stars: Sänger Olly Murs (l.) mit Bastian Schweinsteiger. Foto: twitter.com/fcbayern
Treffen zweier Stars: Sänger Olly Murs (l.) mit Bastian Schweinsteiger. Foto: twitter.com/fcbayern

München - Gute Nachrichten für Pep Guardiola: Bastian Schweinsteiger absolvierte am Dienstag auf dem Nebenplatz ein intensives Lauftraining, nachdem er im Pokalspiel mit leichten Knieproblemen vorzeitig vom Platz musste. „Es geht mir schon deutlich besser“, sagte Schweinsteiger anschließend, der zuversichtlich ist, für den Bundesliga-Auftakt am Freitag gegen Borussia Mönchengladbach fit zu sein.

Zuletzt wartete auf den Vizekapitän des FC Bayern an der Säbener Straße ein besonderer Gast. Popstar Olly Murs, der mit Hits wie „Heart Skips a Beat“ und „Troublemaker“ weltweit die Charts stürmte, traf erstmals auf sein großes Idol Schweinsteiger und erfüllte sich so einen Traum. „Wahnsinn, einfach fantastisch“, beschrieb Murs seine ersten Eindrücke, bevor er sich mit Schweinsteiger ein Wettschießen aus elf Metern lieferte.

Geschenke gab’s natürlich auch: Originale Schuhe vom Mittelfeldchef, ein Trikot - und als Dreingabe auch ein unterschriebenes Jersey für Megastar Robbie Williams. Der Grund: Murs spielt am Mittwoch als Support Act von Robbie Williams im Münchner Olympiastadion.