Erneutes Erstrunden-Aus für Kerber bei French Open in Paris

Angelique Kerber ist bei den French Open bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Die deutsche Nummer eins verlor in Paris gegen die ukrainische Qualifikantin Anhelina Kalinina mit 2:6, 4:6 und zeigte dabei lange Zeit eine indiskutable Leistung.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Alexander Zverev tat sich gegen Oscar Otte lange schwer.
Alexander Zverev tat sich gegen Oscar Otte lange schwer. © Michel Euler/AP/dpa
Paris

Auch im Vorjahr war Kerber nach einer ganz schwachen Vorstellung bereits in der ersten Runde gescheitert. Gegen Kalinina gelang der früheren Nummer eins der Welt so gut wie nichts, ohne jedes Selbstvertrauen unterliefen der 33 Jahre alten Kielerin viele leichte Fehler. Die einseitige Partie im Stade Roland Garros dauerte gerade einmal 86 Minuten. Nur am Ende wehrte sich Kerber etwas gegen das drohende Aus, konnte es aber nicht mehr abwenden.

© dpa-infocom, dpa:210530-99-794965/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen