EHC-Stürmer Gogulla muss lange pausieren

Der EHC Red Bull München muss mehrere Wochen ohne Stürmer Philip Gogulla auskommen. 
von  AZ/dpa
Philip Gogulla spielt seine erste Saison beim EHC München.
Philip Gogulla spielt seine erste Saison beim EHC München. © imago images / GEPA pictures

Wegen einer Beinverletzung muss der EHC München in den nächsten Wochen auf den Einsatz von Stürmer Philip Gogulla verzichten.

München - Der EHC Red Bull München muss mehrere Wochen ohne Stürmer Philip Gogulla auskommen. Wie der deutsche Eishockey-Vizemeister am Donnerstag mitteilte, muss der 32-Jährige wegen einer Beinverletzung pausieren. Derek Roy und Mads Christensen fielen wegen Verletzungen am Oberkörper zuletzt ebenfalls aus und kehren vorerst auch nicht in den Kader von Trainer Don Jackson zurück.

Zudem müssen die Münchner weiter auf den Langzeitverletzten Jason Jaffray (Unterkörper) verzichten.

Lesen Sie hier: Manager Christian Winkler rückt in EHC-Kader

Lesen Sie hier: Startrekord ausgebaut! EHC München schlägt auch Iserlohn