Doppel-Sieg: Eggert/Benecken Rekord-Weltmeister

Die Doppelsitzer Toni Eggert/Sascha Benecken haben dem deutschen Rodelteam am zweiten Tag der Weltmeisterschaften am Königssee die dritte Goldmedaille beschert.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Die deutschen Rennrodler Toni Eggert und Sascha Benecken rasen auf der Kunsteisbahn am Königssee zum Sieg.
Die deutschen Rennrodler Toni Eggert und Sascha Benecken rasen auf der Kunsteisbahn am Königssee zum Sieg. © Tobias Hase/dpa
Schönau am Königssee

Die Titelverteidiger aus Ilsenburg/Suhl siegten vor den Sprint-Weltmeistern Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Schönau am Königssee) und den Letten Andris und Juris Sics. Mit ihrem vierten WM-Sieg in Serie haben Eggert/Benecken, die im Sprint Bronze gewannen, zu den deutschen Rekord-Weltmeistern Patric Leitner/Alexander Resch aufgeschlossen.

Das junge Duo Hannes Orlamünder/Paul Gubitz belegte Rang zehn. Damit hat sich die Anzahl der deutschen Medaillen nach vier Wettbewerben auf sieben erhöht.

© dpa-infocom, dpa:210130-99-232540/3

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen