Deutsche Volleyballer feiern EM-Auftaktsieg

Die deutschen Volleyballer sind mit einem ungefährdeten Sieg in die Europameisterschaft gestartet. Die Auswahl von Bundestrainer Andrea Giani entschied in Tallinn ihre Auftaktbegegnung im Pool D gegen Kroatien mit 3:0 (25:20, 25:13, 25:19) für sich.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Die deutschen Volleyballer um Tobias Krick (M.) setzten sich gegen Kroatien durch.
Die deutschen Volleyballer um Tobias Krick (M.) setzten sich gegen Kroatien durch. © Roman Koksarov/dpa
Tallinn

Als nächste Aufgabe wartet am Sonntag (15.00 Uhr MESZ) die Partie gegen Co-Gastgeber Estland auf die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV). Bei der Rückkehr von Superstar Georg Grozer ins Nationalteam erwischte der in dem Duell favorisierte EM-Zweite von 2017 in der Saaku Suurhall einen soliden Auftakt, kämpfte allerdings im Aufschlag und in der Annahme zunächst mit ein paar Problemen. Der Block mit EM-Debütant Florian Krage stellte für die Gegner eine schwer überwindbare Hürde dar. Mit der Zeit funktionierte es aber auch in den anderen Bereichen konstant besser, und die Deutschen dominierten das Duell klar.

Jan Zimmermann übernahm die Rolle als Zuspieler, nachdem Kapitän Lukas Kampa nach einer Knieoperation nicht rechtzeitig fit geworden war. Christian Fromm stand als Spielführer auf dem Feld. Grozer hatte seine Karriere im DVV-Trikot nach der verpassten Olympiaqualifikation für Tokio 2020 eigentlich beenden wollen, kündigte vor ein paar Wochen dann aber sein Comeback an. Das gelang ihm überzeugend, indem er in wichtigen Phasen den Unterschied machte.

© dpa-infocom, dpa:210903-99-85317/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen