Cavendish sprintet in Valence zum 33. Tour-Etappensieg

Mark Cavendish hat seinen dritten Etappensieg bei der 108. Tour de France gefeiert und ist nur noch einen Erfolg vom Rekord von Eddy Merckx entfernt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Dank an den Weltmeister: Mark Cavendish (r) feiert nach seinem 33. Tour-Etappensieg mit seinem Teamkollegen Julian Alaphilippe.
Dank an den Weltmeister: Mark Cavendish (r) feiert nach seinem 33. Tour-Etappensieg mit seinem Teamkollegen Julian Alaphilippe. © Pool Cor Vos/BELGA/dpa
Valence

Der Brite gewann am Dienstag die 190,7 Kilometer lange zehnte Etappe in Valence vor den Belgiern Wout van Aert und Jasper Philipsen. Bester Deutscher war André Greipel als Siebter. An der Spitze der Gesamtwertung steht weiterhin der Slowene Tadej Pogacar mit einem Vorsprung von 2:01 Minuten auf den Australier Ben O'Connor. Dritter ist der Kolumbianer Rigoberto Uran, der 5:18 Minuten zurückliegt.

Für Cavendish war es der insgesamt 33. Tagessieg bei der Tour. Die Bestmarke hält die belgische Rad-Legende Merckx mit 34 Erfolgen. Bei dieser Tour hat Cavendish noch bis zu vier Sprintankünfte, womit ein Rekord möglich wäre.

© dpa-infocom, dpa:210706-99-281905/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen