British Open: Starker Auftakt für Marcel Siem

Dem deutschen Golfprofi Marcel Siem ist bei den 149. British Open ein starker Auftakt gelungen. An seinem 41. Geburtstag spielte Siem auf dem Par-70-Kurs des traditionsreichen Royal St George's Golf Club eine 67er-Runde.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Marcel Siem ist bei den 149. British Open ein starker Auftakt gelungen.
Marcel Siem ist bei den 149. British Open ein starker Auftakt gelungen. © David Davies/PA Wire/dpa
Sandwich

Seine deutschen Kollegen landeten am ersten Tag des Golf-Major-Turniers in Sandwich in der englischen Grafschaft Kent weiter hinten. Marcel Schneider benötigte 73 Schläge, Martin Kaymer und Matthias Schmid jeweils 74.

Nordirlands Golfstar Rory McIlroy erlebte einen durchwachsenen, aber am Ende zufriedenstellenden Start. Der viermalige Major-Champion tat sich bei schwierigen Wetterbedingungen mit starkem Wind zunächst schwer, beendete den anspruchsvollen Links-Kurs aber mit einem Par. An der Spitze stand zunächst der Südafrikaner Louis Oosthuizen, der das Ranking nach einer starken 64er-Runde mit sechs unter Par anführt. Der irische Vorjahressieger Shane Lowry und der spanische US-Open-Sieger Jon Rahm benötigten jeweils 71 Schläge.

Nachdem die British Open 2020 wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt worden waren, verfolgten am Donnerstag 32.000 Zuschauer den Auftakt des Major-Turniers an der englischen Ostküste mit 156 Golfern.

© dpa-infocom, dpa:210715-99-400208/3

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen