Bottas gewinnt Sprint in Monza - Verstappen auf Pole

Mercedes-Fahrer Valtteri Bottas hat die Sprintqualifikation in Monza gewonnen. Wegen eines unerlaubten Motorwechsels wird der Noch-Teamkollege von Mercedes-Superstar Lewis Hamilton aber nicht von der Pole Position in den Formel-1-Klassiker starten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Hat die Sprintqualifikation in Monza gewonnen, startet aber nicht von der Pole: Mercedes-Pilot Valtteri Bottas.
Hat die Sprintqualifikation in Monza gewonnen, startet aber nicht von der Pole: Mercedes-Pilot Valtteri Bottas. © Antonio Calanni/AP/dpa
Monza

Bottas verwies am Samstag in dem zum zweiten Mal in dieser Saison durchgeführten Sprint WM-Spitzenreiter Max Verstappen auf den zweiten Platz. Der Niederländer wird durch die Startplatzstrafe gegen Bottas von Position eins aus den Großen Preis von Italien an diesem Sonntag (15.00 Uhr/Sky und RTL) in Angriff nehmen können.

Zudem vergrößerte er dank zwei Punkten für Platz zwei in der Sprintentscheidung den Vorsprung in der WM-Wertung auf Hamilton auf fünf Zähler. Der siebenmalige Weltmeister war nach einem ganz schlechten Start nicht über Platz fünf in seinem Silberpfeil hinausgekommen und blieb auch noch hinter Daniel Ricciardo und Lando Norris im McLaren. Sebastian Vettel wurde im Aston Martin Zwölfter, Mick Schumacher im Haas 19.

© dpa-infocom, dpa:210911-99-179205/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen