Beckers Gruß an "Teufelskerl" Zverev: "Hol Gold nach Hause!"

Tennis-Ikone Boris Becker hat Alexander Zverev nach dessen Finaleinzug bei den Olympischen Spielen in Tokio als "Teufelskerl" gewürdigt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Hat die Chance auf Olympia-Gold: Tennis-Ass Alexander Zverev.
Hat die Chance auf Olympia-Gold: Tennis-Ass Alexander Zverev. © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa
Tokio

Das 1:6, 6:3, 6:1 im Halbfinale gegen den serbischen Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic sei eine "unglaubliche Leistung" gewesen, sagte der 53-Jährige in einer Grußbotschaft via Eurosport. "Du bist ja wahnsinnig geworden", sagte Becker an Zverev gerichtet: "Nur da gibt's ein Problem: Du musst noch ein Spiel spielen. Silber hast du sicher, jetzt hol Gold für Deutschland nach Hause!"

Der 24-jährige Hamburger Zverev hatte mit seinem Sieg über Djokovic als erster deutscher Tennisspieler im Herren-Einzel seit Tommy Haas vor 21 Jahren das Olympia-Finale erreicht. Am Sonntag kann sich der Weltranglisten-Fünfte im Endspiel gegen den Russen Karen Chatschanow zum ersten deutschen Olympiasieger im Herren-Einzel küren. Becker, früher Trainer von Djokovic, hatte 1992 in Barcelona gemeinsam mit Michael Stich die Goldmedaille im Doppel gewonnen.

© dpa-infocom, dpa:210731-99-631597/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen