Australian-Open-Start am 8. Februar fix - Quali in Doha

Der um drei Wochen verspätete Start der Australian Open am 8. Februar ist offiziell. Das geht aus dem am Mittwoch veröffentlichten Spielplan der ATP-Tour für die ersten Wochen des Tennis-Jahres 2021 hervor.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlungen
Die Australian Open starten am 8. Februar.
Die Australian Open starten am 8. Februar. © Sydney Low/Cal Sport Media/Zuma/dpa
Melbourne

Die Qualifikation für den ersten Grand Slam des Jahres ist zudem nach Doha ausgelagert und findet vom 10. bis 13. Januar statt. Grund für die Verschiebung sind die Corona-Pandemie und die geltenden Bestimmungen in Australien.

Das Tennis-Jahr beginnt am 5. Januar mit zwei Turnieren in der Türkei und Florida, gefolgt von 18 Tagen ohne ATP-Turniere. In dieser Zeit können die Tennis-Profis ihre zweiwöchige Pflicht-Quarantäne bei der Einreise nach Australien absolvieren. Vom 31. Januar bis 6. Februar gibt es dann zwei als Melbourne 1 und Melbourne 2 bezeichnete Turniere zur Vorbereitung sowie vom 1. bis 5. Februar den ATP Cup, ein Teamwettbewerb mit zwei Einzeln und einem Doppel pro Partie.

© dpa-infocom, dpa:201217-99-724042/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlungen