Tennis: Mischa Zverev steht m Halbfinale des ATP-Turniers in Genf

Tennisprofi Mischa Zverev ist beim ATP-Turnier in Genf ins Halbfinale eingezogen. Der ältere Bruder von Alexander Zverev gewann am Donnerstag gegen den Amerikaner Steve Johnson mit 6:4, 7:5.
von  sid
Nach 1:35 Stunden verwandelte Mischa Zverev seinen ersten Matchball.
Nach 1:35 Stunden verwandelte Mischa Zverev seinen ersten Matchball. © dpa

Genf - Mischa Zverev steht beim ATP-Turnier in Genf im Halbfinale. Der Hamburger gewann am Donnerstag die Viertelfinal-Partie gegen den an Position fünf gesetzten US-Amerikaner Steve Johnson mit 6:4, 7:5.

Nach 1:35 Stunden verwandelte er seinen ersten Matchball. Im Semifinale trifft der 29-Jährige auf den Weltranglistenvierten Kei Nishikori (Japan/Nr. 2) oder Kevin Anderson (Südafrika).

Am Donnerstagabend schlägt noch Cedrik-Marcel Stebe (Vaihingen/Enz) gegen den Russen Andrej Kusnezow auf. Jan-Lennard Struff (Warstein) und Daniel Altmeier (Kempen) waren bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

Lesen Sie hier: