Basketball: Meister Brose Bamberg löst Vertrag mit Malik Müller auf

Einen Tag nach dem Kraftakt beim 79:74 gegen die Eisbären Bremerhaven meldet der deutsche Basketball-Meister Brose Bamberg, dass der den Vertrag mit Aufbauspiel
| sid
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Malik Müller war 2015 von der Virginia Tech University nach Franken gewechselt. In dieser Bundesligasaison kam der 23-Jährige auf sechs Einsätze.
imago/Zink Malik Müller war 2015 von der Virginia Tech University nach Franken gewechselt. In dieser Bundesligasaison kam der 23-Jährige auf sechs Einsätze.

Einen Tag nach dem Kraftakt beim 79:74 gegen die Eisbären Bremerhaven meldet der deutsche Basketball-Meister Brose Bamberg, dass der den Vertrag mit Aufbauspieler Malik Müller aufgelöst worden sei.

Bamberg - Brose Bamberg und Malik Müller gehen getrennte Wege. Der Vertrag zwischen dem 23-Jährigen und dem deutschen Basketball-Meister wurde auf dessen Wunsch hin aufgelöst.

Shooting Guard Müller kam in der Bundesliga im Schnitt in neun Minuten Einsatzzeit auf zwei Punkte. "Malik kam auf uns zu und bat uns, ihn von seinem Vertrag zu entbinden, da er sich einer neuen sportlichen Herausforderung stellen wollte. Dem haben wir zugestimmt", sagte Geschäftsführer Rolf Beyer.

Kraftakt gegen Bremerhaven

Am Abend zuvor hatten die Bamberger nur mit großer Mühe die zweite Heimniederlage der Saison vermeiden können. Die Mannschaft von Trainer Andrea Trinchieri quälte sich gegen den Tabellen-16. Eisbären Bremerhaven über weite Strecken der Partie und konnte erst in den letzten Minuten den 79:74 (37:39)-Erfolg perfekt machen.

Während sich Bamberg nach dem Erfolg in der Nachholpartie des vierten Spieltages auf Rang vier verbesserte, hängen die Norddeutschen mit nur zwei Saisonsiegen in der Abstiegszone fest.

Im dritten Heimspiel binnen fünf Tagen war vor 6.150 Zuschauern Neuzugang Dejan Musli mit 14 Punkten der beste Werfer der Franken, die ohne Bryce Taylor und Luka Mitrovic auskommen mussten. Bei den Eisbären kamen Tre Bussey und Jordan Hulls ebenfalls jeweils auf 14 Zähler.

Lesen Sie hier:

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren