Biathletin Magdalena Neuner: Erneut auf dem Podest

Langsam aber sicher kommt sie in Schwung und immer besser in Schuss: Biathletin Magdalena Neuner hat beim Weltcup in Pokljuka erneut einen Podestplatz geholt - Rang zwei am Sonntag.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Magdalena Neuner
dpa Magdalena Neuner

POKLJUKA - Langsam aber sicher kommt sie in Schwung und immer besser in Schuss: Biathletin Magdalena Neuner hat beim Weltcup in Pokljuka erneut einen Podestplatz geholt - Rang zwei am Sonntag.

Biathletin Magdalena Neuner hat den deutschen Damen einen Tag nach ihrem dritten Platz beim Weltcup in Pokljuka den zweiten Podestplatz in einer Einzelentscheidung im Olympiawinter beschert. Die sechsmalige Weltmeisterin aus Wallgau musste sich nach 10 km beim Verfolgungsrennen trotz dreier Schießfehler mit einer starken Laufleistung nur der Russin Swetlana Slepzowa geschlagen geben.

Für Slepzowa, die auch den Sprint am Samstag gewonnen hatte, war es der sechste Weltcupsieg. Dritte wurde Anna Bogali-Titowetz (Russland), die von Neuner auf der Schlussrunde noch abgefangen wurde. Das ordentliche deutsche Teamergebnis komplettierten Kati Wilhelm (Zella-Mehlis), Andrea Henkel (Großbreitenbach) und Simone Hauswald (Gosheim) auf den Plätzen neun, zehn und elf.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren