Wüstenkönig Vettel gewinnt in Bahrain

Der Titelverteidiger bleibt auf WM-Kurs: Sebastian Vettel hat beim Großen Preis von Bahrain seinen zweiten Saisonsieg gefeiert.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat beim Großen Preis von Bahrain seinen zweiten Saisonsieg gefeiert.

Sakhir - Vorjahressieger Sebastian Vettel hat erneut den Großen Preis von Bahrain gewonnen. Der dreimalige Formel-1-Weltmeister feierte am Sonntag in der Steinwüste von Sakhir seinen zweiten Saisonerfolg und baute damit die Führung in der WM-Wertung aus. Vettel setzte sich nach 308,238 Kilometern ungefährdert vor dem Finnen Kimi Räikkönen im Lotus und dessen französischen Teamkollege Romain Grosjean durch.

Trotz seiner Pole landete Mercedes-Mann Nico Rosberg nur auf Platz neun, Vettels Dauerrivale Fernando Alonso wurde wegen technischer Probleme am Heckflügel seines Ferrari Achter. Sauber-Neuzugang Nico Hülkenberg fuhr als 12. über die Ziellinie. Für Adrian Sutil im Force India reichte es zu Platz 13.

Nach vier von 19 Saisonläufen liegt Vettel klar auf WM-Kurs. Der Titelverteidiger hat nun 77 Punkte auf seinem Konto und liegt damit zehn Zähler vor Lotus-Pilot Räikkönen. Das nächste Rennen findet am 12. Mai in Barcelona statt.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren