Qualifying: Vettel enttäuscht, Schumi wird Vierter

Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel geht vom fünften Startplatz in den Großen Preis von Italien am Sonntag. Die Pole beim Qualifying in Monza sicherte sich Lewis Hamilton
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Lewis Hamilton sichert sich Startplatz Nummer 1. Michael Schumacher fährt auf Rang 4.
dapd Lewis Hamilton sichert sich Startplatz Nummer 1. Michael Schumacher fährt auf Rang 4.

 Monza  – Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel geht vom fünften Startplatz in den Großen Preis von Italien am Sonntag (14.00 Uhr/Sky und RTL).

Die Pole beim Qualifying in Monza sicherte sich Lewis Hamilton (Großbritannien/McLaren-Mercedes) vor seinem Teamkollegen und Landsmann Jenson Button sowie Ferrari-Pilot Felipe Massa (Brasilien).

 

Mercedes-Pilot Michael Schumacher aus Kerpen war auf dem Hochgeschwindigkeitskurs als Fünfter in 1:24,540 Minuten bester Deutscher. Titelverteidiger und Vorjahressieger Sebastian Vettel aus Heppenheim kam im Red Bull auf Rang sechs. Nico Rosberg aus Wiesbaden wurde im zweiten Mercedes Siebter. Das deutsche Trio rückt beim Grand Prix am Sonntag jedoch jeweils um eine Position nach vorne, weil der Qualifikations-Vierte Paul di Resta wegen eines Getriebewechsels um fünf Startplätze nach hinten strafversetzt wird.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren