Abraham zum "Boxer des Jahres" gekürt

Kein Klitschko, kein Hernández, sondern Arthut Abraham ist "Boxer des Jahres" fürdas Fachmagazin "BoxSport".
von  SID

Berlin - Arthur Abraham ist zum "Boxer des Jahres 2014" gewählt worden. Die Leser des Fachmagazins BoxSport und eine zehnköpfigen Fachjury bestimmten den Super-Mittegewichtler aus Berlin zum besten Boxer des Jahres.

Mit 1053 Stimmen gewann der gebürtige Armenier vor Schwergeichts-Weltmeister Wladimir Klitschko (775 Stimmen) und Yoan Pablo Hernández, dem Superchamp im Cruisergewicht (763 Stimmen). Bei den Trainern war erneut Altmeister Ulli Wegner nicht zu schlagen. Mit 1755 Stimmen siegte der Abraham-Coch souverän. Es war der zwölfte Titel in Folge.