Wie kam es zur Trennung zwischen Nicolas Puschmann und seinem Freund Lars?

Bei "Prince Charming" fand Nicolas Puschmann 2019 sein Liebesglück in Lars Tönsfeuerborn. Ende 2020 folgte die Trennung von seinem rothaarigen Freund. Wenige Monate später verkündeten sie aber ihr Beziehungscomeback. Was war der Grund für das vorübergehende Beziehungs-Aus?
von  Sven Geißelhardt, Steffen Trunk
Lars Tönsfeuerborn und Nicolas Puschmann lernten sich in der Dating-Show "Prince Charming" kennen und lieben.
Lars Tönsfeuerborn und Nicolas Puschmann lernten sich in der Dating-Show "Prince Charming" kennen und lieben. © BrauerPhotos / F.Seidel

Der schwule Bachelor Nicolas Puschmann (29) suchte in der VOX-Show "Prince Charming" 2019 nach seinem Mann fürs Leben und fand ihn mit Lars Tönsfeuerborn (31) auch. Das Glück hielt allerdings nicht ewig – zumindest vorerst. Denn am 8. November 2020 gaben die beiden ihre Trennung bekannt.

Am 31. Januar 2021 verkündeten Lars und Nicolas aber auf Instagram schon wieder ihr fulminantes Liebes-Comeback: "Ich liebe diesen Mann und möchte ihn in meinem Leben nicht missen."

Liebes-Comeback bei Nicolas Puschmann und Lars Tönsfeuerborn: Sie sind wieder zusammen

Fans hatten die Hoffnung nicht aufgegeben, dass Nicolas Puschmann und Lars Tönsfeuerborn wieder zusammenkommen. Zwei Monate nach der Trennung haben sie wieder zueinandergefunden. "Ihr Lieben, wie so oft im Leben, scheinen die Dinge manchmal anders als sie sind. Und wie so oft, braucht es im Leben auch mal eine zweite Chance. Und diese möchte ich mir jetzt zusammen mit Nicolas Puschmann geben", schrieb der Podcaster an seine Follower gerichtet. Die beiden leben jetzt aber in getrennten Wohnungen.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Wie kam es zu der Trennung beim "Prince Charming"-Paar? 

Kurz nach der Trennung im November 2020 postete Puschmann ein komplett schwarzes Bild auf seinem Instagram-Account. "Bin erstmal off", schrieb der 29-Jährige zu seinem Beitrag, der mittlerweile wieder gelöscht ist. Und weiter: "Völlige Überforderung mit der plötzlichen Situation." Die Worte von "Prince Charming" zeigten: Die Trennung kam damals wohl total unerwartet, er selbst hatte überhaupt nicht damit gerechnet. 

Grund für Trennung: Nicolas nennt öffentlichen Druck

Vier Wochen waren seit der Trennung vergangen, ehe sich Nicolas am 10. Dezember in seiner Story selbst persönlich zurückmeldete. Er bedankte sich für die "liebevolle Community" auf Instagram und übte sich in Selbstkritik. Es sei nicht "charming" gewesen, sofort, und aus verletzten Emotionen heraus, die Trennung in einer Instagram-Story zu veröffentlichen, sagte Nicolas. Aber: "Manchmal weiß man sich nicht anders zu helfen." 

Dann sprach er auch über einen Grund, der zum Beziehungs-Aus geführt hat: "Durch unsere Kennenlerngeschichte stand unsere Beziehung von Beginn an im Rampenlicht und das hat sich ehrlicherweise zu einem enormen Druck entwickelte." Weiter gab er mit Tränen in den Augen bekannt: "Meine Gefühle für Lars sind nach wie vor unverändert."

Warum hatten sich Nicolas Puschmann und Lars Tönsfeuerborn getrennt?

Kurz nach der Trennung wollte sich Lars Tönsfeuerborn nicht zur Trennung äußern. "Ich will mich gar nicht äußern. [...] Nur, weil ich im Stream gute Laune habe, heißt das nicht, dass ich mich innerlich geil fühle", sagte er in seinem Podcast "schwanz & ehrlich". Erst in der "Dschungelshow" äußerte er sich kurz. Die Erwartungen der Fans und Zuschauer führten zu hohem Druck, der auf der Beziehung lastete, so Lars, der als Kandidat ins RTL-"Dschungelcamp" 2022 wollte.

"Prince Charming" feiert große Erfolge im TV

"Prince Charming" ist die erste Gay-Dating-Show im deutschen Fernsehen. Bereits 2019 feierte das Format große Erfolge auf dem Streamingportal TVNOW und wurde 2020 auch im Free-TV ausgestrahlt. Von Oktober bis Dezember 2020 lief die zweite Staffel (u.a. auf Vox).

Erster "Prince Charming": Darum ist Nicolas Puschmann bekannt

Als erster deutscher Gay-Bachelor hatte Nicolas Puschmann 2019 die Auswahl zwischen 20 hübschen Single-Männern. In der letzten Folge entschied er sich für Lars Tönsfeuerborn, der durch seinen Podcast "schwanz & ehrlich" bekannt geworden ist. Seitdem waren die beiden unzertrennlich, zogen in eine gemeinsame Wohnung und riefen zudem den Podcast "Ausdauersport Liebe" ins Leben. In einem Interview erklärten sie im Juli 2020, dass sie "eine sehr glückliche und vor allem strapazierfähige Beziehung führen".

Nicolas Puschmann bei "Let's Dance" 2021: Er tanzt mit einem Mann

Mit seiner Teilnahme an "Let's Dance" ging für Nicolas Puschmann ein Traum in Erfüllung. In der RTL-Show sorgte er auch für eine absolute Premiere, denn er ließ als erster Promi-Mann mit einem männlichen Tanzpartner die Hüften kreisen. "Das ist genau das, was ich toll finde, nämlich mit Bewegung oder einfach mit Ausdrücken, Emotionen zu tanzen", erklärte er im Gespräch mit RTL. In der achten Folge war für ihn allerdings Schluss.

Deshalb hat Lars Tönsfeuerborn bereits die Corona-Impfung erhalten

Um für die Teilnahmen bei "Let's Dance" gewappnet zu sein, muss sich Nicolas immer wieder auf das Coronavirus testen lassen. Da hat sein Freund Lars Tönsfeuerborn einen entscheidenden Vorteil, denn er ist bereits gegen Corona geimpft. Der Podcaster arbeitet auch in der Altenpflege und gehört daher zur ersten Priorisierungsgruppe.