Wegen ihrer Füße: RTL-Moderatorin Frauke Ludowig stellt sich gegen Body-Shaming

Fake-Vorwürfe und Body-Shaming: Frauke Ludowig hat auf Instagram ein Foto gepostet, für das sie von einigen Followern angefeindet wird. Jetzt bezieht die RTL-Moderatorin dazu Stellung.
von  Sven Geißelhardt
Frauke Ludowig wird im Netz für einen Urlaubsschnappschuss fies beleidigt. (Archivbild)
Frauke Ludowig wird im Netz für einen Urlaubsschnappschuss fies beleidigt. (Archivbild) © BrauerPhotos / O.Walterscheid

Gewicht, Styling, Auftreten: Prominente Frauen werden im Netz immer wieder aufgrund ihres Äußeren beleidigt. "Exclusiv"-Moderatorin Frauke Ludowig erlebt gerade auch Body-Shaming - wegen ihrer Füße.

Die 56-Jährige hatte am Samstag auf Instagram ein Foto gepostet, das sie entspannt im Badeanzug zeigt. Einige User werfen ihr vor, sie hätte das Bild nachträglich bearbeitet, um ihre Beine länger erscheinen zu lassen. Auch die Füße und Zehen der RTL-Moderatorin kommen den Kommentierenden zu lang vor. 

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Doch das will Frauke Ludowig nicht auf sich sitzen lassen und kontert die Vorwürfe im nächsten Schnappschuss, der sie am Pool zeigt. "So ihr Lieben, dass ich euch so mit meinem letzten Foto erfreuen konnte, macht mich wirklich glücklich. Und schwupps ist hier das nächste. Auch dieses, wie das vorherige nicht bearbeitet! Irgendwelche Beanstandungen? Füße vorsichtshalber unter Wasser", schreibt sie dazu.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

RTL-Moderatorin bekommt Hassnachrichten für Insta-Foto

Trotzdem erhält die 56-Jährige zahlreiche Hassnachrichten aufgrund ihrer Füße. "Du solltest Dich schämen für Deine krüppeligen Füße", "Deine Füße sehen gruselig aus" und "Deine Füße sind wirklich eckelig" sind Kommentare, die sie für ihre Fotos kassiert.

Gegen die üblen Beleidigungen wehrt sich Frauke Ludowig und schreibt: "Ich selber nehme diese Nummer wirklich mit viel Humor. Ich bin seit so vielen Jahren in der Öffentlichkeit, mir macht das nix aus! Aber was macht solches Bodyshaming wohl mit Menschen, die nicht so ein dickes Fell haben? Und was treibt Leute in den sozialen Netzwerken an, andere zu beschimpfen!"

Frauke Ludowig über ihre Füße: "Vielleicht sind sie nicht die schönsten"

Die Moderatorin, die seit 1994 für das Promi-Magazin "Exclusiv" vor der Kamera steht, will sich für ihre Füße nicht verteidigen müssen. "Vielleicht sind es nicht die schönsten. Aber sie gehören zu mir und ich liebe sie, ohne wenn und aber", schreibt sie weiter.

Frauke Ludowig steht zu ihrem Körper, wie sie in den sozialen Medien immer wieder zeigt. Vor wenigen Wochen präsentierte sie sich mit 56 Jahren im Bikini, kurz danach zeigte sie sich komplett ungeschminkt.

Promi-Damen über 50: Diese VIP-Ladys scheinen kaum zu altern